4. Landwirtschaftstag am 22. April 2021 digital

Der Landschaftspflegeverband Prignitz-Ruppiner Land e.V., der Naturpark und die Rheinsberger Preussenquelle richten am 22.4.2021 bereits zum vierten Mal den Landwirtschaftstag aus.

Ziel der jährlichen Veranstaltung ist, die Bäuerinnen und Bauern der Region, an eine nachhaltige und biologische Landwirtschaft heranzuführen und für Naturschutzmaßnahmen sowie eine (Teil-)Umstellung auf ökologische Landwirtschaft zu interessieren.

Da die Pandemie-bedingten Einschränkungen eine Präsenzveranstaltung ausschließen, wird der Landwirtschaftstag in diesem Jahr digital – aber mit der Möglichkeit zum persönlichen Gespräch – realisiert. Der Vormittag wird digital in Form einer zentralen Auftakt-Videokonferenz, an der alle Referent*innen teilnehmen und anschließend in drei parallelen Online-Panels umgesetzt.

Panel-Themen:

  1. Umstellung auf Öko-Landbau,

  2. Vertragsnaturschutz und

  3. Agrarförderung/Agrarpolitik

Nachmittags können die Bäuerinnen und Bauern in direkten persönlichen Kontakt (Telefon, Video-Chat) mit den Referent*innen der drei Panels gehen, da die individuellen Fragen oft die wichtigsten sind und in einem Online-Format zuweilen untergehen.

Am 22. März (Welt-Wasser-Tag) soll die Landing-Page auf www.landwirtschaftstag.bio online gehen. Hier sind dann alle Informationen zum 4. Landwirtschaftstag zu finden.

Brandenburgs Agrar- und Umweltstaatssekretärin Silvia Bender hat sich bereit erklärt, das Video-Grußwort zum 4. Landwirtschaftstag beizusteuern. Dieses wird ab dem 22.03. auf der Landing-Page zu sehen sein.

https://www.natur-brandenburg.de/

Gebiet

  • Naturpark Stechlin-Ruppiner Land

Meldung vom 23.02.2021