Weißstorch

Der Weißstorch (Ciconia ciconia) ist im Volksmund auch als Adebar bekannt. Er siedelt in Deutschland in den Tieflandbereichen der östlichen Bundesländer und an Donau, Oberrhein, Elbe und Weser. In Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg ist der Weißstorch fast flächendeckend anzutreffen und hat hier auch seinen Verbreitungsschwerpunkt. Mehr als 1200 Storchenpaare brüten in Brandenburg.

Das schwarz-weiße Gefieder, die roten Beine und der lange, rote Schnabel verleihen ihm ein unverkennbares Aussehen. Der Weißstorch besiedelt offene Landschaften wie Flussniederungen und extensiv genutztes Grünland. Weitere Bedingungen für sein Vorkommen sind ausreichend Nahrung und nicht zu hohe Vegetation. Bei der Nahrungssuche schreitet er durch die Wiesen und stößt sehr schnell mit dem Schnabel nach seiner Beute. Auf dem Speiseplan stehen Amphibien, Kleinsäuger, Reptilien, Insekten und Weichtiere. Als Zugvogel verbringt der Weißstorch den Winter in Afrika. Ursprünglich brütete der Weißstorch auf Bäumen, er nimmt aber auch künstliche Nistunterlagen an und heute findet man die Nester auf Hausdächern, Türmen und Strommasten.

Die Beeinträchtigung der Nahrungsflächen durch Entwässerung, Intensivierung und Pestizideinsatz stellt für den Weißstorch eine Bedrohung dar. Auch Kollisionen mit Freileitungen haben oft negative Folgen. In den letzten Jahren wurden viele dieser Leitungen schon umgerüstet, aber es besteht immer noch Verbesserungsbedarf. Der Weißstorchist nach Bundesnaturschutzgesetz und der europäischen Vogelschutzrichtlinie (Anhang I) geschützt. 

Weitere Informationen zum Weißstorch finden Sie auf der Seite des Landesamtes für Umwelt Brandenburg und im Faltblatt zum Storchenweg.

Weißstörche in Brandenburg (LfU)

Faltblatt: "Unterwegs auf dem Storchenweg" - Naturpark Niederlausitzer Heideslandschaft

Gebiet

  • Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft
  • Naturpark Barnim
  • Naturpark Dahme-Heideseen
  • Naturpark Schlaubetal
  • Naturpark Westhavelland
  • Biosphärenreservat Spreewald
  • Naturpark Stechlin-Ruppiner Land

Kategorien

  • Vögel