Rheinsberger Preussenquelle

Die Rheinsberger Preussenquelle unterstützt als vor Ort ansässiges Unternehmen aktiv Naturschutz- und Umweltbildungsprojekte im Naturpark Stechlin-Ruppiner Land.

Naturpark und Preussenquelle setzen sich auf der Grundlage einer gemeinsamen Kooperationsvereinbarung für die Stärkung nachhaltiger Produkte durch den Ausbau regionaler Wertschöpfungsketten und die Verbesserung der natürlichen Ressourcen im Naturpark zum Zwecke der Erhaltung der Umwelt für künftige Generationen ein.

Umweltpartnerschaft – erfolgreiche Kooperation zwischen Land und Wirtschaft

Gleich vier Unternehmen wurden am 17. Februar 2017 anlässlich des Jahresempfangs der Umweltpartnerschaft Brandenburg neu in die Kooperation aufgenommen. Agrar- und Umweltminister Jörg Vogelsänger sowie Wirtschaftsstaatssekretär Hendrik Fischer übergaben u.a. eine Aufnahme­urkunde an die Rheinsberger Preussenquelle, Kooperationspartner unseres Naturparks.

Die Umweltpartnerschaft versteht sich als Mittel des engen Dialogs zwischen Wirtschaft und Verwaltung. Um die Rahmenbedingungen für eine umweltgerechte, nachhaltige Wirtschaftsentwicklung in Brandenburg zu verbessern, haben Landesregierung und Wirtschaft 1999 die Umweltpartnerschaft ins Leben gerufen. Sie fußt auf der zuletzt 2016 fortgeschriebenen Vereinbarung zwischen den für Umwelt und Wirtschaft zuständigen Ministerien sowie den brandenburgischen Industrie- und Handelskammern, den Handwerkskammern und der Vereinigung der Unternehmensverbände in Berlin und Brandenburg.

Hier geht´s zu weiteren Informationen der Umweltpartnerschaft!